Payback: Frank Schirrmacher und Frank Plasberg, Sonntag, 17 Uhr

Im bestens gefüllten Bismarck-Saal des WDR diskutierten gestern Frank Schirrmacher und Frank Plasberg. Und zwar mit einem Thema, das den bestens gefüllten Saal wie von allein erklärt: Das Internet, begriffen als eine Maschine, die Aufmerksamkeit verschlingt und den Menschen hinein reißt in die Höllenqualen des ewigen Multitasking, geht alle an. Schirrmacher konnt hier mit jeder seiner Thesen auf Zustimmung setzen, der Saal leidet an genau den Symptomen, über die er in „Payback“ geschrieben hat.

Plasberg war genau der richtige Moderator für diese Stimmung, er sympathisierte nämlich nicht einfach mit Schirrmacher, sondern fragte durchaus kontrovers, dabei aber immer an der Sache ausgerichtet. Wobei gleich die erste Frage, warum Schirrmacher sein Handy erst genau vor dem Auftritt ausgemacht habe, ins Herz derr Angelegenheit trag: Schirrmacher ist ja nicht einfach gegen das Internet, sein FAZ-Feuilleton zeugt ja auch eher von einer sehr kuriosen Mischung aus Technikfeindlichkeit und geradezu überdrehter, äh, nerdhafter, Technikeuphorie.

Die schönste Anekdote zielte dann auch gleich auf einen Hausheiligen der Zeitung ab: Schirrmacher erzählte, dass in der Zeit VOR dem Internet niemand anderes als Marcel Reich-Ranicki der größte ihm bekannte Nachrichten-Süchtige gewesen sei, Reich-Ranicki habe nicht nur jede Stunde Nachrichten gucken müssen, sondern auch Schirrmacher oft aufgefordert, ihn anzurufen und zu wecken, falls in der Nacht etwas passiere. Und heute? Heute piept und blinkt und vibriert es ununterbrochen, und der Saal liebte Schirrmacher dafür, diese einfache Wahrheit ausgesprochen zu haben.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s