Donnerstagabend: Auftakt im Festivalcafe!

Advertisements

1 Kommentar

  1. max herre, großartig. und nun wissen wir auch, dass es ein cafe in berlin mit dem poetischen namen „lass uns freunde bleiben“ gibt. überhaupt: aus lyrics wurde lyrik, vor allem aber „spoken songs“. großes fantum am abend. allein die anwesenheit von herrn herre beglückte die überwiegend weiblich besetzte lauscherlounge im gloria.
    schön natürlich die frage, nach DER „anna“, noch schöner die erwachsene antwort, dass es viele „annas“ gegeben habe…


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s